Brunnen am Lindenplatz bei Nacht. Hellerleuchtet durch die Straßenlaternen. Im Hintergrund der Maibaum der Bissener Maigesellschaft.Eine Kappelle im Sonnenlicht, Ein großer Baum und Steine im Vordergrund; Würselen PleyHerbstmorgen im Wurmtal; leichter Nebel zieht in der aufgehenden Sonne über Wiesen und BäumePfarrkirche St. Sebastian in herbstlichem Sonnenlicht

Wie spreche ich mit meinem Kind über Krisen und Krieg?

Krisen und Konflikte verunsichern uns alle. Besonders bei Kindern und jungen Menschen können sie Ängste und Unsicherheiten auslösen. Eltern stehen dann vor der Herausforderung, Fragen zu beantworten und ihre Kinder altersgerecht zu informieren.

Gerade in den letzten Jahren haben wir alle es mit Krisen zu tun, die maßgeblichen Einfluss auf unseren Alltag haben und über die viel in den Medien berichtet wird. Der Klimawandel, die Corona-Pandemie, die Flutkatastrophe in unserer Region und jetzt der Krieg in der Ukraine – all dies sind Krisen, auf die wir selber nicht immer Antworten haben.

Wie können wir mit unseren Kindern darüber sprechen, um ihnen Sicherheit zu geben und ohne Ängste zu schüren?

Dazu möchten wir Ihnen eine Auswahl an Link-Tipps zur Verfügung stellen:

Mit Kindern über Krisen sprechen

Mit Kindern über Krieg sprechen

Nachrichtenformate für Kinder und Jugendliche

Bewährte Kindernachrichtensendungen und multimediale Sammlung zum Thema Krieg in der Ukraine:

Umgang mit Berichterstattung – Infoblatt:

Fragen rund um Frieden und Krieg für Kinder und Eltern

Nummer gegen Kummer

  • Kinder- und Jugendtelefon, Tel.: 116 111, montags bis samstags zwischen 14 und 20 Uhr
  • Online-Beratung für junge Menschen, www.nummergegenkummer.de, rund um die Uhr
  • Elterntelefon, 0800 111 0 550, montags bis freitags durchgehend von 9 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags auch bis 19 Uhr

Sonstiges

Suche

Links