Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

Bundestagswahl am 24. September 2017

stimmzettel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, 24. September 2017,
findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.

 

Das Stadtgebiet Würselen gehört zum Bundestagswahlkreis 88 - Aachen II und ist in 21 Wahl- und 7 Briefwahlbezirke eingeteilt. Nähere Informationen über Ihren Wahlbezirk und das zuständige Wahllokal, können Sie Ihrer Wahlbenachrichtigung entnehmen. Die Wahlbenachrichtigungen werden Ihnen zwischen dem 18. August und 3. September 2017 zugestellt.

 

 

Briefwahlunterlagen

 

Seit dem 15. August 2017 haben Sie die Möglichkeit, die Erteilung eines Wahlscheins und Zusendung von Briefwahlunterlagen online zu beantragen:

 

Briefwahlantrag

 

Alternativ können Sie den Antrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung nutzen. Dieser Antrag muss ausgefüllt und unterschrieben in einem frankierten Umschlag an das Wahlamt der Stadt Würselen gesendet oder im Rathaus abgegeben werden.

 

Informationen für Deutsche mit Wohnsitz im Ausland sind auf den Internetseiten des Bundeswahlleiters zu finden:

 

>www.bundeswahlleiter.de | Bundestagswahl | Infos für Wähler | Deutsche im Ausland

 

 

 

Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Würselen zur Bundestagswahl

 

>Amtsblatt der Stadt Würselen Nr. 14/2017 vom 28. Juli 2017:

 

  • Wahlbekanntmachung
  • Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

 

 

 

Wahlberechtigung zur Bundestagswahl

 

Zur Bundestagswahl sind gemäß § 12 Bundeswahlgesetz

 

(1)

alle Deutschen im Sinne des Grundgesetzes, die am Wahltage

  1. das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
  2. seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland wohnen oder sich sonst gewöhnlich aufhalten, wahlberechtigt.

 

(2)

Wahlberechtigt sind bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen auch diejenigen Deutschen im Sinne des Grundgesetzes, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

  1. nach Vollendung ihres vierzehnten Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gewohnt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurück liegt oder
  2. aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

 

 

 

Werden Sie Wahlhelfer/in!

 

Der Bundeswahlleiter hat die Organisation und den Ablauf des Wahltages sowie einer Grußbotschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages als Video zur Verfügung gestellt:

 

  • Statement des Präsidenten des Deutschen Bundestages Dr. Norbert Lammert
  • Der Wahlvorstand
  • Ablauf des Wahltages
  • Ablauf der Stimmauszählung und Dokumentation

 

>zu den Videos

 

Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Wahlhelfer? Informieren Sie sich hier auf wuerselen.de!

 

>Informationen über das Ehrenamt des Wahlhelfers

 

 

 

Wahlbüro der Stadt Würselen

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne das Wahlbüro der Stadt Würselen:

 

Rathaus Morlaixplatz

Kathrin Becker

Zimmer 133

Telefon 02405/67-567

Telefax 02405/49939-567

Mail kathrin.becker@wuerselen.de

 

 

 

Newsletter

 

Aktuelle Informationen aus dem Rathaus können Sie auch per E-Mail abonnieren. Tragen Sie sich einfach in unseren kostenlosen Newsletter-Verteiler ein und wir beliefern Sie regelmäßig mittwochs mit aktuellen Meldungen, Terminen und anderen interessanten Informationen.

 

>Newsletter-Dienst