Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

Aktuelle Informationen  

 

Ausbildung   Würselen für Touristen   Grillplatz   Tihange-INFO

Stellenangebote   Ausschreibungen   Veranstaltungskalender 

Ausbau Kreuzstraße   Tour de FranceWahlinfos 2017

 

Bürgerportal: Dienstleistungen,
Ansprechpartner, Formulare A-Z

 

 

 

 

 

Nachrichten

 


Wed May 17 13:04:00 CEST 2017

Konzerte, Kabarett und Kino im Sommer auf der Burg Wilhelmstein

Vielversprechendes Programm vorgestellt



Würselen (psw). „Ein hervorragendes Sommerprogramm erwartet uns auf Burg Wilhelmstein.“ Bürgermeister Arno Nelles freut sich auf Konzerte, Kabarett und Kino in außergewöhnlicher Atmosphäre auf den Stufen des alten Gemäuers. Los geht es mit dem Blind Date, der musikalischen Überraschung am Freitag, 26. Mai, um 19.30 Uhr. Dabei erwartet die Besucher ein bunter Überraschungs-Mix mit Musik und Comedy. „Wer auftritt, wird bis zuletzt verschwiegen“, sagte Hans Brings, Kulturmanager, während einer Pressekonferenz.
Der Kulturmanager machte auf das besondere Programm im Sommer 2017 aufmerksam. „Wir haben immer wiederkehrende Konzerte mit dem Würselener Manfred Leuchter am 26. August und Götz Alsmann am 1. September. Wir haben Veranstaltungen, die von Externen organisiert werden, wie die Höhner am 13. Juli. Und wir haben besondere Highlights.“ In diesem Jahr sind das die Soulformation aus Frankreich Electro Deluxe am 28. Juli, Bokanté, die mit einem neuen Format und Karibischen Touch am 12. Juli kommen, sowie der italienische Liedermacher Pippo Pollina, der im Köln-, Bonner-Raum schon sehr bekannt ist und am 29. Juni in Würselen begeistert.
Und der Höhepunkt? Eliades Ochoa, der Star vom Buena Vista Social Club kommt am Samstag, 5. August. „Er ist Sänger und Gitarrist und das Sinnbild der karibischen Leichtigkeit und Leidenschaft“, sagte Hans Brings, der sich freut, alle Stars in die historische Kulisse geholt zu haben.
Alle Konzerte beginnen um 19.30 oder 20 Uhr zu einem Preis zwischen 14,90 Euro und 45,95 Euro. Erst später, nämlich ab 21.30 Uhr, flimmern die zehn Kinofilme über die Leinwand, die das Apollo-Kino auf der Burg zeigt. „Unsere Kooperation hat im letzten Jahr begonnen. Wir waren die erfolgreichsten Open-Air-Betreiber in der Region“, resümierte Simon Kluge stolz vom Aachener Apollo-Kino. Fest stehen unter anderem die Filme La La Land am 20. Juli, Moonlight am 27. Juli und Zu guter Letzt mit Shirley MacLaine am 10. August und Born To Be Blue am 24. August. 
Bis zum 8. September geben sich die Stars die Klinke in die Hand. „Endlich haben wir wieder in die Burg investiert“, sagte Manfred Zitzen, Geschäftsführer der Stadtentwicklung Würselen. So sind rund 65.000 Euro sowohl in die Toilettenanlage der Damen geflossen, als auch in eine neue Lichtgestaltung der Burg. „Aber auch im Turm, in dem die Künstler ihre Garderobe haben und das Catering ansässig ist, konnten wir vieles neu machen, damit die Künstler weiterhin gerne zu uns nach Würselen kommen“, sagte Zitzen.
Bereits im 7. Jahr sponsort die EWV-Energie- und Wasserversorgung GmbH das Programm auf der Burg Wilhelmstein. „Das machen wir gerne, weil die Würselener hingehen. Wir machen es gerne, weil es immer besondere Highlights gibt, von denen viele Menschen reden. Und wir unterstützen es gerne, weil es eine Herzensangelegenheit ist, Kultur zu unterstützen“, sagte Yvonne Rollesbroich, Pressesprecherin der EWV-Energie- und Wasserversorgung GmbH.
Das ganze Programm ist zu entdecken auf www.burg-wilhelmstein.com und auf www.facebook.com/BurgWilhelmstein.
Herausgegeben am 17.05.2017 / Pressestelle der Stadt Würselen – Bernd Schaffrath